Regenerative Community & Permaculture Design Certificate Course

…eine international anerkannte 2wöchige Ausbildung, erweitert mit indigenem Kulturwissen, veranstaltet vom Seminarzentrum Schweibenalp/Schweiz

14. – 26. August 2015

DSC_0308In diesem Kurs wirst du lernen, wie regenerative menschliche Siedlungen geplant, gestaltet und gefördert werden können. Du wirst ein Verständnis davon entwickeln, wie wir als Menschen Hüter des uns umgebenden Ökosystems werden können und dabei fruchtbare und vielfältige Gärten, Landschaften und Gemeinschafts-Systeme aufbauen können. Die dafür nötigen Werkzeuge werden dir in diesem Kurs vermittelt, während wir uns mit dem Land verbinden und ein tiefes Verständnis der natürlichen Kreisläufe entwickeln.

DSC_1047-001Wir lernen, diese Kreisläufe zu beobachten und die Bewegung der natürlichen Energieflüsse zu lesen, genauso wie die Lebensgewohnheiten der Wildtiere und -pflanzen zu verstehen. Somit können wir mit ihnen anstatt gegen sie arbeiten. Dafür werden wir eine Sammlung verschiedener Fähigkeiten entwickeln, die es uns ermöglichen, kreative Lösungen im Zusammen-Leben zu finden.


September-Oktober10_09 082Dieser einzigartige Kurs verbindet Permakultur-Design mit der indigenen Kulturweisheit, die durch das internationale Naturverbindungs- und Art of Mentoring- Netzwerk getragen wird, was einen kulturellen Boden für den Kurs bereitet, der dich auf deiner Reise zu dir selbst, in deine Gemeinschaft und zur Welt um dich herum unterstützt. Du wirst in diese Kultur während des Kurses eintauchen und dabei lernen, diese Kulturweisheit auch in deinem persönlichen und beruflichen Kontext zu Hause einzusetzen.

Dieser Kurs wird eine kraftvolle, transformative Gemeinschaftserfahrung sein, unterstützt durch das tiefe Eintauchen in die umgebende Natur, durch Musik sowie durch die Anwesenheit kultureller Visionäre und Ältester. Dies alles findet in der Gemeinschaft Schweibenalp statt- einem Ökodorf in den wunderschönen Schweizer Alpen des Berner Oberlandes

 

Inhalte

  •      DSC_0347Einführung in die Permakultur (Geschichte, Ethik, Prinzipien)
  •      Permakultur-Designmethoden und –prozesse
  •      Planen & Aufbau von Permakultursystemen (Gärten, Gemeinschaftsprojekte, Siedlungen, Unternehmen)
  •      Selbstversorgung mit Permakultur, Bauen und Wohnen ach Permakulturprinzipien
  •      Permakultur in der Landwirtschaft
  •      Praktisches Fachwissen: Pflanzenkunde, Kompostieren, Aufbau von essbaren Waldgärten und vieles mehr
  •      Soziale Permakultur und Gemeinschaftsförderung, regeneratives Wirtschaften und Projektmanagement
  •      Natur- und Sinneswahrnehmungsübungen
  •      Einführung in Wildniswissen (Core Routines, 8 Schilde, Vogelsprache etc.)

 

KursleiterInnen

smiling_croppedPeter Cow: Nach einer Kindheit zwischen Eichenbäumen und einigen Jahren in Baumhäusern auf Protestcamps entdeckte Peter die Permakultur 1998. 2000 gründete er dann eine Gemeinschaft auf einem Waldgrundstück in Devon. Während er in dieser Gemeinschaft lebte und lernte, absolvierte er sein Permakultur-Design-Diplom und begann 2007, Permakultur zu unterrichten. Er leitet nun Permakultur-Design-Kurse, Naturverbindungs-Veranstaltungen und Trainings zur sozialen Permakultur in Europa und auf der ganzen Welt. Als Singer-Songwriter und Kulturgestalter ist er im britischen Art of Mentoring-Netzwerk seit 2011 aktiv. Er ist zutiefst inspiriert durch die Kulturweisheit und das Kulturmodell der 8 Schilde und lässt dieses Wissen in seine Veranstaltungen einfliessen. www.livingincircles.com

j-htetdMJillian Hovey: Jillian ist erfahrene Permakultur- und Ökodorf-Designerin. Sie vermittelt Perma-
kultur auf eine ganzheitliche Weise, welche regeneratives Leben unterstützt. Für sie steht die
Ökologie der menschlichen Landschaft im Zentrum der Permakulturpraxis. Sie koordiniert das
Sustainable Living Network und war Mitbegründerin des amerikanischen und kanadischen
Ecovillage-Netzwerkes. Sie ist mit der Kultur der kanadischen Natives verbunden und ist als
Mentorin im internationalen 8-Schilde und Art of Mentoring Netzwerk tätig.

 

Elke_SkyElke Loepthien: (Jg. 1980) ist Wildnispädagogin, Dipl.Ing (FH) für Landschaftsnutzung und Naturschutz mit Spezialisierung in ganzheitlicher Umweltbildung, sowie ausgebildete psychologische Beraterin. In den USA und Europa erlernte sie Theorie und Praxis von Permakulturdesign, „Cultural Mentoring“ und „Regenerative Community Design“, unter anderem bei einem 10monatigen Aufenthalt am 8 Shields Institute mit Jon Young in Kalifornien. Elke leitete zwei Jahre lang beim Art of Mentoring in Großbritannien das “Village Hearth“-Programm und war als Host für die internationalen “Village Talk” Mentoring-Konferenzen tätig. Als Beraterin und Coaching für Gaia University International begleitete sie Studierende aus aller Welt dabei, ihre individuellen Lernwege zu entdecken und zu gestalten. Sie ist Gründerin und Leiterin von www.circlewise.org.

gosimg10DR010e010e808080b3000012014ov7Sarah Daum: Sarah ist Geoökologin (M.Sc.) und Permakulturdesignerin in Ausbildung mit einem Hintergrund in der Wildnispädagogik. Während ihres Studiums sammelte sie Erfahrung im Bereich urbane Permakultur und Projektmanagement durch die Gründung eines Gemeinschafts- und Lehrgartens und erforschte die Permakultur-Wasserlandschaft in Tamera, Portugal. Sie berät und plant Permakulturprojekte und ist als Seminarleiterin tätig. Ihr Anliegen ist es, tiefe Naturverbindung und permakulturelle Bildung zu fördern, um eine neue Kultur des Friedens zwischen Menschen und Erde wachsen zu lassen. Sie leitet den Aufbau des Permakultur-Bildungszentrums auf der Schweibenalp und widmet sich auch der Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Weiterentwicklung der Alpinen Permakultur.

GastreferentInnen

Frauenarbeit_html_m538c1620Miriam Wolf: Schwitzhüttenleiterin, Älteste und Heilerin. Miriam Schalaym Wolf ist eine tief verwurzelte Persönlichkeit, eine Urmutter, eine Frau, die Höhen und Tiefen kennt und wandeln kann. Sie ist kraftvoll, weise, einfühlsam, schillernd und lebendig. www.schalyahom.ch

 

 

maraMara Germano: 39, 2 Kinder verheiratet und seit 1999 Tätigkeit in eigener Praxis für Körpertherapie in Wichtrach. Ursprünglich Siebdruckerin, dann Ausbildung zur Heilpraktikerin an der Schule für asiatische Körper- und Energiearbeit (SAKE, Bern), mit kant. appr. Bewilligung. 3jährige Weiterbildung in der Heilpflanzenkunde bei Susanne Fischer-Rizzi sowie verschiedene Weiterbildungsseminare bei Ceres und Dr. Wolf Dieter Storl. Seit 2013 betreibt sie eine Kräutermanufaktur zur Herstellung verschiedener handgemachter Erzeugnissen, wie Salben, Cremes, Hydrolate, Räucherware und div. Naturkostbarkeiten zum Essen und geniessen. Im Rahmen der Kräutermanufaktur leitet sie Kurse und Workshops (Backen im Holzbackofen, Naturfarben herstellen, Pflanzen sammeln & verarbeiten). www.kräutermanufaktur.ch

DCF 1.0Charly Ehrenpreis: 60, Musiker und Physiker, lebt seit 35 Jahren in Gemeinschaftsprojekten. Er ist Mitgründer des Heilungsbiotops Tamera in Portugal. Vor anderthalb Jahren zog er in die Gemeinschaft Schweibenalp und arbeitet im Finanzbüro.

 

 

 

 

Preis

Seminarpreis: CHF 1800.-

Kost & Logis inkl. Vollpension:

EZ CHF 120.-, DZ CHF 105.-, MBZ CHF 95.-, Zelt CHF 70.- (Normalpreis), Zelt CHF 55.-(vergünstigter Preis) pro Nacht
Für Menschen mit niedrigem Einkommen sind weitere Preis-reduktionen auf Anfrage möglich.

Ort

Seminarzentrum Schweibenalp, 3855 Brienz, Schweiz

Voraussetzungen

Keine

Sprache

Der Kurs findet in Englisch statt und wird bei Bedarf ins Deutsche übersetzt. Bitte bei der Anmeldung angeben. Wenn Du den Kurs übersetzen kannst, ist eine gratis Kursteilnahme möglich. Bitte bei Interesse bei uns melden!

Anmeldung

Per e-mail an info@schweibenalp.ch 
oder direkt über die Webseite www.alpine-permakultur.ch (bis 3 Wochen vor Kursbeginn)

 

Diese Ausbildung ist eine Veranstaltung vom Seminarzentrum Schweibenalp

AlpinePermakultur_Logo_Deutsch_Progressive2014_horizontal